Schwerpunkt Konsum

11. November 2015

nz

Wer was von sich hält, der konsumiert bewusst! Früher wurden Luxusgüter nur von wenigen hinterfragt. Wer was von sich hielt und es sich leisten konnte, der fuhr einen Zweit- oder gar Drittwagen. Ist ein üppiger Lebensstil heute noch salonfähig? Was konsumiert die Nürnberger Bevölkerung an einem Montag, Dienstag oder am Wochenende? Gibt es in Nürnberg konsumreduzierte Orte? Was würde mit unserer Volkswirtschaft geschehen, wenn wir einmal im Monat einen konsumfreien Feiertag einführen würden? Und wie würde so ein Tag aussehen? Ist ein solcher Feiertag überhaupt sinnvoll?